Literatur und Vorträge

4. Europäisches Pollenflugsymposium

28.2. - 2.3.1997 in Bad Lippspringe

Vorträge und Berichte:

  • Die Lebensqualität von Kindern und Erwachsenen bei allergischen Erkrankungen, K.-Ch. Bergmann
  • Pollution - Pollen allergen interaction in the atmosphere: Possibilities and speculatins, F. Th. Spieksma
  • Einfluß von Ozon auf den Gehalt von Gruppe 5 Allergen in Pollen und Pflanzenbestandteilen von Lolium perenne, G. Masuch u.a.
  • Einfluß von Ozon auf histologische Strukturen in Pollen und Pflanzenbestandteilen von Lolium perenne, K. Schoene u.a.
  • Die Beeinflußung von Struktur und Mediatoreneigenschaften von Pollen durch Luftschadstoffgebiete, W.-M. Becker
  • Nimmt die orale Kontakturtikaria unter Pollenallergikern zu? Ch. Oertmann
  • Die allergologische Bedeutung von Profilin aus Pollen und pflanzlichen Lebensmitteln, S. Vieths
  • epi - der europäische Polleninformationsdienst, S. Jäger
  • The Pollen Information System in Great Britain, J. Emberlin
  • Results of pollen information systems in the Baltic states, M. Saar
  • Das nationale Pollenmessnetz in der Schweiz auf dem Hintergrund epidemiologischer Entwicklungen zur Pollenallergie, Th. Frei, B. Wüthrich
  • Hypersensitivity to pollen in the Mediterranean region of Israel, Y. Waisel
  • Evaluierung der Meßergebnisse der Referenz-Pollenflugmeßstation der TU Dresden für die Jahre 1991 bis 1996, R. Hecht u.a.
  • Allergen sensitivity among "healthy" and allergic children and its relation to aeroallergens in Hungary based on monitoring data of 11 stations, I. Farkas u.a.
  • Sozio-ökonomische Dimensionen der Pollinose, F. Horak
  • Häufigkeit des Auftretens von Sensibilisierungen durch Pollen bei Kindern auf der Insel Saaremaa, Estland, V. Viil
  • Meteorologische Einflüsse auf den Pollenflug in der Region Erlangen - 9 Jahresübersicht, Th. Zimmermann u.a.
  • Bioallergene in der Außenluft des Schlosses Lichtenstein Sachsen, G. Kramer
  • Referenzmeßstellen und Qualitätskontrollen in der Pollenanalytik, H. Winkler, E. Kainka, H. Müsken
  • Untersuchungen zur Pollenbestimmung mit bildanalytischen Verfahren, E. Schultz, V. Dietze

Die Edition des 4. Europäischen Pollenflug-Symposiums ist leider vergriffen. Bei Bedarf können wir Ihnen gern einzelne Artikel als Kopie zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich an:

Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst
Charitéplatz 1
10117 Berlin
Tel.: 030 / 450 518 006
E-Mail: undefinedpollenstiftung(at)t-online.de

Aktuelles:

Wochenpollenvorhersage Petra - 16.08.2017

16.08.2017

Der Spätsommer lässt die Kräuterpollen fliegen.

Wochenpollenvorhersage Augustin - 09.08.2017

09.08.2017

Beifußblüte in voller Fahrt! Ambrosiablüte führt regional zu ersten Belastungen.

Wochenpollenvorhersage Annette - 02.08.2017

02.08.2017

Belastungshöhepunkt beim Beifuß steht bevor!