Literatur und Vorträge

3. Europäisches Pollenflugsymposium

Wissenschaftliches Programm:

  • Zur Pollenflugvorhersage in Deutschland, P.G. von Wahl

Aerobiologische Aspekte

  • Zur Pollenflugvorhersage in Deutschland, W. Kersten

Medizinische Aspekte

  • Pollenbestimmungstechnik, Ergebniswertung und die Herausgabe von Polleninformationen, R. Hecht
  • Übersicht über die in Europa gebräuchlichen Methoden zur Pollenkornmessung, S. Jäger
  • Pollen allergens on atmospheric dust particles, F.Th. Spieksma, A.H. Nikkels
  • Analysis of allergens on airborne particles, Progress and problems, J. Emberlin
  • Prävalenz der Pollinose unter besonderer Berücksichtigung der Schweiz (SAPALDIA-Studie), B. Wüthrich, Ch. Schindler, Ph. Leuschenberger, U. Ackermann-Liebrich, J.-P. Zellweger
  • Klinisch aktuelle Sensibilisierung durch differente Pollen, W. Popp, C. Wagner, K. Sertl
  • Asthmatotzustände bei Pollinosis, I. Krüger, G. Schultze-Werninghaus
  • UV exposure of birch pollen does not influence, K. Reiser, R. Hirschwehr, W. Schöner, S. Jäger, F. Horak R. Valenta, U. Berger, O. Scheiner, D. Kraft
  • Pollen und partikuläre Aerosole im Ballungsraum, H.A.E. Schinko
  • Karenzmaßnahmen bei Pollenallergie, U. Künkele
  • International guidelines for allergen-specific immuntherapy, H.J. Malling
  • Immuntherapie im Kindesalter - kann die Entwicklung eines allergischen Asthma bronchiale verhindert werden? C. P. Bauer

Aktuelles:

PID erhält Digital Health Heroes-Award 2017 von MeinAllergiePortal

12.10.2017

Am Samstag den 7. Oktober 2017 durfte Frau Magistra Barbora Werchan für die Stiftung Deutscher...