Pollenallergie – Entstehung und Behandlung

Pollenflucht im Urlaub: Inseln

Die deutschen Nord- und Ostseeinseln gelten – allen voran Helgoland – als relativ "heuschnupfensicher", weshalb sich auch der Deutsche Allergiker- und Asthmatikerbund hier im Jahre 1897 gründete; die älteste Patientenselbsthilfeorganisation.

Der Pollengehalt der Luft ist aber auf den Inseln stark von der herrschenden Windrichtung abhängig. Bei Landwind können große Pollenwolken vom Festland zu den Inseln transportiert werden, so dass die Beschwerdefreiheit also eng an die Windrichtung gebunden ist.

Aktuelles:

Corona-Virus und Pollenallergie / Stichwort „Kortison“

31.03.2020

Wichtige Hinweise des Vorsitzenden der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst zum Thema...

Wochenpollenvorhersage Alisa - 25.03.2020

25.03.2020

Ruhiger Saisonverlauf – Pollenbelastung steigt nur sehr langsam weiter an.