Pollenallergie – Entstehung und Behandlung

Pollenflucht im Urlaub: Ausland/Übersee

Im fernen Ausland besteht eine andere Botanik als in Deutschland und zumeist andere Blütezeiten, weshalb meist mit einer Beschwerdefreiheit, z. B. in den USA, gerechnet werden kann. Auf der anderen Seite ist bei längeren Aufenthalten eine Sensibilisierung gegen neue Pollenarten nicht ausgeschlossen, weshalb bei einem erneuten Besuch ein oder zwei Jahre später auch dort Pollenbeschwerden eintreten können.

Aktuelles:

Corona-Virus und Pollenallergie / Stichwort „Kortison“

31.03.2020

Wichtige Hinweise des Vorsitzenden der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst zum Thema...

Wochenpollenvorhersage Alisa - 25.03.2020

25.03.2020

Ruhiger Saisonverlauf – Pollenbelastung steigt nur sehr langsam weiter an.