Pollenallergie – Entstehung und Behandlung

Behandlung mit Dinatrium cromoglycicum

Eine vorbeugende Behandlung ist mit Dinatrium cromoglycicum möglich, welches die Freisetzung von Histamin bei der Antigen-Antikörperreaktion verhindert. Durch seine Substanzwirkung verhindert es die allergische Reaktion, die durch die Pollen verursacht wird. Wichtig ist, dass dieses Mittel angewendet wird, bevor sich die ersten Symptome der Allergie bemerkbar machen, also vorbeugend.

Aktuelles:

Wochenpollenvorhersage Cindy - 23.05.2018

23.05.2018

Sommerwetter ruft Belastungsspitzen bei Gräserpollen hervor!

Wochenpollenvorhersage Ingrid - 16.05.2018

16.05.2018

Dominanz der Baumpollen geht zu Ende - hohe Belastungen mit Gräserpollen immer verbreiteter!

Wochenpollenvorhersage Antonia - 09.05.2018

09.05.2018

Kiefer sorgt noch für "Schwefelregen" - Gräserpollen auf dem Vormarsch