Ambrosia – Informationen und Ratgeber

Die Bestimmung von Grenzwerten zur Auslösung einer akuten Rhinitis durch Ambrosia-Pollen mit nasalen Provokationstests

Seit 2007 wird als vorläufiger Schwellenwert eines Risikos zum Auftreten von Sensibilisierungen (Antikörpern) eine Konzentration von 5 Pollen/m3/24h angenommen. Es ist außerordentlich schwierig, diesen Schwellenwert zu bestimmen, zumal er von Person zu Person auf Grund genetischer Differenzen in der Bereitschaft zur Bildung von IgE-Antikörpern unterschiedlich sein wird.

Annähernd schwierig ist die Feststellung, ab wievieln Pollen in der Luft klinische Symptome bei Erkrankten auftreten (Schwellenwert für Krankheitszeichen).

Dieser Wert kann durch Provokationstests an sensibilisierten Personen annähernd ermittelt werden. Im Jahr 2008 führten Ärzte am Allergie-Centrum-Charité verschiedene Tests zur Bestimmung der Sensibilisierungsstärke bei Ambrosia- und Beifußpollenallergikern durch. Es wurden Daten zur Krankengeschichte und zur medikamentösernBehandlung der Patienten erhoben. Im Folgenden wurden nasale Provokationstests mit unterschiedlichen Mengen von Beifuß- und Ambrosiapollen in Kapselform durchgeführt, um die Grenze einer akuten allergischen Reaktion in Abhängigkeit der Pollenanzahl festzustellen.

Folgende Ergebnisse konnten im Rahmen dieser Studie erarbeitet werden:

  • Bei erwachsenen Patienten in Deutschland, die rhinitische Symptome von August bis September/Oktober der Jahre haben, kann eine Ambrosia-Allergie vorliegen.
  • Bei etwa zwei von drei dieser Patienten, die im Hauttest auf Ambrosia positiv reagieren, tritt auch eine Reaktion auf Beifußallergen auf, da die Allergene beider Pollenarten eine Übereinstimmung in über 80 % ihrer Proteine zeigen, d.h. kreuzreagierend sind.
  • Nasale Provokationstests mit Pollen in Kapselform sind hilfreich, um Schwellenwerte für verschiedene Formen der Sensibilisierung zu messen.
  • Der akute Kontakt mit etwa 10 Ambrosiapollen und mehr kann zu einer akuten rhinitischen Symptomatik bei sensibilisierten Patienten führen.

Aktuelles:

PID erhält Digital Health Heroes-Award 2017 von MeinAllergiePortal

12.10.2017

Am Samstag den 7. Oktober 2017 durfte Frau Magistra Barbora Werchan für die Stiftung Deutscher...

Wochenpollenvorhersage Christian - 27.09.2017

27.09.2017

Die diesjährige Pollensaison ist vorbei.