Aktuelle Pollen in der Luft 08.06.2016

Mittwoch, 08. Juni 2016

Blütenstand eines Holunders (Sambucus nigra)

Gräserpollen trifft Holunderpollen

Deutscher

Name

Lateinischer

Name

Tendenz für die nächsten 7 Tage

Brennnessel

(Urtica)

Linde

(Tilia)

Wegerich

(Plantago)

Ampfer

(Rumex)

Gräser

(Poaceae)

Holunder

(Sambucus)

Roggen

(Secale)

Koniferen

(Pinus, Picea, Abies)

 

 

Die vielen gleichzeitig blühenden Gräserarten sorgen momentan fast überall für eine hohe Allergenbelastung. Eine weitere Zunahme ist wenn, dann nur noch regional und in den höheren Berglagen zu erwarten. Eine rasche Verringerung der derzeitigen Gräserpollen-Konzentrationen ist nicht zu erwarten. Auch der Roggen (Secale) blüht mittlerweile überall. Hier kann hingegen schon bald wieder mit sinkenden Werten gerechnet werden.

Das Niveau des Pollenflugs von Holunder (Sambucus) und Ampfer (Rumex) bleibt für die nächsten Tage unverändert. Eine weitere Zunahme der Pollenkonzentration wird von Wegerich (Plantago) und  Brennnessel (Urtica) erwartet. Neu im Pollenspektrum der Luft sind derzeit Lindenpollen (Tilia). Linden sind nun als eine der letzten einheimischen Baumarten in die Blühphase eingetreten ist. Lindenpollen wird eine moderate Allergenität zugesprochen, allerdings werden diese nur recht spärlich in die Luft abgesondert. Ihr Verbreitungsmechanismus beruht vorwiegend auf der Übertragung durch Biene, Schmetterling und Co. Gelegentlich treten noch Kiefernpollen (Pinus) im Pollenspektrum auf. Die Pollen der restlichen Koniferen- und Laubbaumarten sind weitestgehend aus der Luft verschwunden.

Die im Luftstaub nun saisonal immer reichlicher vorhandenen Sporen unterschiedlichster Pilzarten (beispielsweise Cladosporium und Alternaria) können entsprechend Sensibilisierten für die nächsten Wochen und Monate Probleme bereiten.

 

Tägliche Pollenbelastungsvorhersagen der Gräser und des Roggens finden Sie undefinedhier.

Tägliche Pollenkonzentrationen in der Luft in Europa finden Sie undefinedhier.

undefinedHier geht es zur PID-Facebook-Seite.

 



Aktuelles:

Wochenpollenvorhersage Carolin - 18.07.2018

18.07.2018

Dürre führt zu dürftigem Gräserpollenflug – starke Belastung mit Schimmelpilzsporen kann...

Wochenpollenvorhersage Bastian - 11.07.2018

11.07.2018

Zwischen Gräser- und Kräuterpollensaison – allergieauslösende Pollen derzeit nur wenige in der Luft.

Wochenpollenvorhersage Pia - 04.07.2018

04.07.2018

Gräserpollen nicht mehr auf Platz 1 im Pollenspektrum.