Aerobiologischer Pollenkurs: PID Pollenbestimmung - kompakt, 03.04.2019, Berlin

Donnerstag, 16. Mai 2019

Gemeinsames Foto. © Unbekannt, 03.04.2019, Berlin

Ein kurzer Rückblick

Wie auch in den vergangenen beiden Jahren haben wir auch in diesem Jahr einen intensiven und abwechslungsreichen eintägigen Pollen-Wiederholungskurs im Frühling durchgeführt.

Zu unserem diesjährigen Kurs konnten wir insgesamt 16 Pollenanalystinnen und Pollenanalysten aus den verschiedensten Ecken Deutschlandes begrüßen. 12 Teilnehmerinnen kamen von Messstellen unseres eigenen deutschlandweiten Pollenmessnetzes, 2 Pollenanalystinnen fanden den Weg aus München zu uns von der dortigen kooperierenden Messstation am Zentrum für Allergie und Umwelt (ZAUM), ein Wissenschaftler kam vom Helmholtz Zentrum für Umweltforschung (UFZ) aus Leipzig und ein Lehrer folgte unserer Einladung aus einem Gymnasium in Odenthal.

Einführend gab es Neuigkeiten und Infos aus der allergologischen Welt (Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann), gefolgt von Vorträgen zur Bedienung der Pollenfalle (Matthias Werchan), zur Pollenmorphologie und zur Pollennomenklatur, zu den Sporen und zu den gängigen Pollentypen die in Deutschland im Jahresverlauf von Januar bis Dezember auftreten können (Barbora Werchan & Matthias Werchan). 

Wir danken allen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern herzlich für Ihr Kommen!

Wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung.

Ihr Team der Pollenstiftung



Aktuelles:

Wochenpollenvorhersage Daniel - 17.07.2019

17.07.2019

Beifuß ist auf dem Vormarsch – Gräser belasten häufig nur noch schlapp.

Wochenpollenvorhersage Ralph - 10.07.2019

09.07.2019

Gräserpollenbelastung fällt auf mäßiges Niveau – Beifuß belastet kaum mehr als schwach.

Wochenpollenvorhersage Simone - 03.07.2019

03.07.2019

Gräser- und Kräuterpollen fliegen im Duett. Belastungen durch Gräser aber noch höher als durch...